Dana Grigorcea, Perikles Monioudis
leitung@neue-telegramme.ch

Aktuelle Mitteilungen finden Sie auf Facebook.

Alle Titel sind in jeder Buchhandlung erhältlich.

Vertreter Schweiz: b+i buch und information ag,
m.ferroni@buchinfo.ch, m.engel@buchinfo.ch

Auslieferung Schweiz: Balmer Bücherdienst AG,
Verlagsbetreuung: doris.aschwanden@balmer-bd.ch

Mitglied des SBVV und des ZBVV.


»Der Zürcher Telegramme Verlag von Dana Grigorcea und
Perikles Monioudis: Beide Autorin und Autor, geben Sie darin nur Bücher heraus, die ihnen Freude machen.«
Schaffhauser Nachrichten


Sara Wegmann,
»Sırma«,
Roman,
Fest gebunden, mit Schutzumschlag
und Leseband,
CHF 32, EUR 26,
ISBN 978-3-907198-61-2,
ET März 2023

Alan Schweingruber,
»Die normale Geschichte des Toni Geiser«,
Roman,
Fest gebunden, mit Schutzumschlag
und Leseband,
CHF 32, EUR 26,
ISBN 978-3-907198-60-5,
ET März 2023

Carlo Bernasconi,
»Der Italiener«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-57-5,
ET Januar 2023


Angelika Overath spricht mit Katharina Borchardt in der Sendung "Lesenswert" (SWR2) über »Schwarzhandel mit dem Himmel /
Marchà nair cul azur«. Hier Klicken.

»Durchdrungen von der Liebe zur Sprache und zur Sinnlichkeit.« 
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag (Bücher am Sonntag)

»Nach diesen Initial-Wörtern kann man in den meist knappen, tastenden Versen des zweisprachigen Bandes Ausschau hal­ten, oder man sucht sich gleich eigene heraus, die man eine Weile lang hin- und herwendet, um sie tönen zu hören und leuchten zu sehen wie die Alpendohlen, die hier weitaus melodischer und schillernder Corniglias heißen, um sich vorzustellen, dass das eigene spitzige Knie, würde man es wie auf Vallader liebevoll Schnuogl nennen, sicher niemals schmerzen würde.«
FRankfurter Allgemeine Zeitung

»Eine schöne Einladung, einmal in die Grossstadt
und einmal in ein kleines Dorf.«
SWR 2

»In Schwarzhandel mit dem Himmel hat Overath sich sachte in eine Sprache hineingeschmuggelt, von der sie im Vorwort berichtet, deren Fremdheit sie aber immer wieder  in den Gedichten auch humorvoll und voller Freundlichkeit und Geduld reflektiert, sodass man lesend gleich ein bisschen mitlernen möchte, im Engadin ankommen will, um unterwegs zu sein.«
Der Freitag

»Geschwistergedichte, die gerade im sprachlichen Wechselspiel einen speziellen Reiz entwickeln.«
»Lesen«  (Orell Füssli)

»Laut Overath liegt im Fremdsein ein kreativer Widerstand, >an dem die Sprache steigt wie ein Drache gegen den Wind<.«
Die Südostschweiz

»Mit grosser Souveränität stürzt sich die lyrische Beobachterin Overath hier ins Getümmel und verbindet Augenblick und Zeitgeschichte.«
Schaffhauser nachrichten

»Über die lokale Sprache erhält auch die Engadiner Topographie eine besondere Aufmerksamkeit: der Schnee (vor allem), die Berge, der hohe Himmel. In einfachen, hingetupften Bildern fängt Angelika Overath den jahreszeitlichen Wandel und all die täglichen Aufgaben im Haus ein.«
Viceversa Literatur

»Per l'autura èn las poesias experiments da minimalissem. Ella observa las linguas e gioga cun sun e ritmus. Scriver poesias è ina via per vegnir pli datiers al rumantsch che Angelika Overath vuless savair discurrer meglier.«
RTR

Angelika Overath,
»Schwarzhandel mit dem Himmel /
Marchà nair cul azur«,
Gedichte Deutsch / Vallader,
Fest gebunden, mit Schutzumschlag und Leseband,
CHF 24.80, EUR 18,
ISBN 978-3-907198-58-2

Ein Essay zum Werk von Urs Faes
zu dessen 75. Geburtstag am 13. Februar 2022


Markus Bundi,
»Einer wie Lenz im Labyrinth«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-56-8

Die SRF-TV-Sendung »persönlich« mit Roswitha Gassmann hier.

Roswitha Gassmann,
»Wie ich alle Grenzen überschritt«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-95-7
(2. Auflage)



»Eine beklemmende Geschichte über sexuelle Obsessionen, über
Scham und Schuld – und über Freundschaft und Fürsorge.«
Radio SRF 2 Kultur, 52 Beste Bücher


Romana Ganzoni,
»Magdalenas Sünde«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-52-0
(3. Auflage)

Taschenbuch-, Hörbuch- und E-Book-Rechte verkauft.

Anerkennungsgabe für Literatur des Kantons Zürich 2022

Marc Djizmedjian,
»Schnee in Venedig«,
Fest gebunden, mit Schutzumschlag und Leseband,
CHF 24.80, EUR 18,
ISBN 978-3-907198-55-1

Helene Stöcker
»Liebe«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-27-8

Theodor Fontane
»Stine«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-28-5



»Jedes Wort hat bei ihr Gewicht – ein Gewicht, das sich aus vielen literarischen Querverbindungen und dem Wissen
um Traditionslinien speist.«
Isabelle Vonlanthen, Literaturhaus Zürich


Katarina Holländer,
»Wurzelwerk«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-54-4

Alan Schweingruber,
»Das Zimmer«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-53-7


»Ariela Sarbachers Tagebuch macht die akute Versehrung der Welt durch die Augen einer Schriftstellerin und Mutter erfahrbar.«
Salomé Meier, Radio SRF 2 Kultur


Ariela Sarbacher,
»Der gebremste, der bewegte Frühling, und jetzt ist es Sommer«,
Ein Tagebuch, Geb., Fadenheftung, Leseband, CHF 24.80, EUR 19,
ISBN 978-3-907198-50-6

HIER GEHT ES ZU DEN Fotos, die die Autorin
zu ihrem Buch tagesaktuell aufgenommen hat.

Marc Djizmedjian,
»Anne und Laure«,
Klappenbroschur, CHF 18.90, EUR 14,
ISBN 978-3-907198-51-3

Dana Grigorcea,
Ȇber Empathie.
Macht uns die Kunst zu besseren Menschen?«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14,
ISBN 978-3-907198-79-7
(2. Auflage)


»ein hochinteressantes Zeitdokument.«
Simone Meier, Watson

Lou Andreas-Salomé,
»Das Haus«,
Klappenbroschur, CHF 19.90, EUR 14.50,
ISBN 978-3-907198-25-4

Lou Andreas-Salomé,
»Fentischka«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-23-0

Walter Benjamin,
»Berliner Kindheit um Neunzehnhundert«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-22-3

Robert Musil,
»Vereinigungen«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-24-7

Stefan zweig,
»Der Amokläufer«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-21-6

Ricarda Huch,
»Lebenslauf des heiligen Wonnebald Pück«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-14-8

Hans Fallada,
»Die große Liebe«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-20-9

Ernst Weiss,
»Der Aristokrat«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-19-3

Hugo von Hofmannsthal,
»Das Märchen der 672. Nacht«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-15-5

Else Lasker-Schüler,
»Arthur Aronymus.
Die Geschichte meines Vaters«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-18-6

Georg Simmel,
»Die Alpen
und andere Essays«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-16-2

Gerhart Hauptmann,
»Die Hochzeit auf Buchenhorst«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-17-9

Perikles Monioudis,
»Palladium«,
Klappenbroschur, CHF 16.90, EUR 12,
ISBN 978-3-907198-74-2

Perikles Monioudis,
»Deutschlandflug.
Ein Traum«,
Klappenbroschur, CHF 14.90, EUR 11,
ISBN 978-3-907198-73-5

using allyou.net